STARTSEITE
ÜBER UNS
REFERENZEN
VERANSTALTUNGEN
DOWNLOADS

Zertifizierungskurs
Medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie
zugleich als Vorbereitung auf die Prüfung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung "Medikamentöse Tumortherapie" der Landesärztekammern.

Unter der Schirmherrschaft der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie ADO.

Verweise für eine Online-Anmeldung finden Sie am Ende der Seite.

 

Einführung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zum Zertifizierungskurs Medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie 2015.
Ziel dieses einmal jährlich stattfindenden Intensivkurses ist es, in systematischer Weise ein Update über die aktuellen Entwicklungen in der medikamentösen Therapie bösartiger Hauttumoren zu geben. Die erheblichen Neuentwicklungen im Bereich der medikamentösen Therapie in der Dermato-Onkologie werden durch führende Experten prägnant vorgestellt und diskutiert.
Die begonnene Weiterentwicklung und Neustrukturierung des Kursesinteraktiven Podiumsdiskussionen mit Experten zu praxisrelevanten Themenbereichen. Anschließend folgen interaktive Seminare mit Diskussionen von Fallbeispielen für kleinere Gruppen zu aktinischen Keratosen, zu Best Supportive Care und Palliative Care, zu der Fragestellung, was in der Onkologie nicht schiefgehen darf, sowie zur Burnout-Prophylaxe. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, an allen vier Seminaren während des Kurses teilzunehmen.
Aufgrund der aktuellen erheblichen Entwicklungen in der Dermato-Onkologie ist der Kurs als Refresher (Update) für erfahrene Dermato-Onkologen, wie auch zur Vorbereitung auf die Prüfung der Ärztekammern zur Erlangung der Zusatzbezeichnung "Medikamentöse Tumortherapie" interessant.
Nach Teilnahme am gesamten Kurs und erfolgreicher Kursabschlussprüfung wird das "Zertifikat medikamentöse Tumortherapie in der Dermato-Onkologie der ADO" verliehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Prof. Dr. Axel Hauschild
Prof. Dr. Matthias Volkenandt

 

Termine / Veranstaltungsort

13.-15. Februar 2015

Novotel Berlin Am Tiergarten

Straße des 17. Juni
10623 Berlin

Telefon: 030 60035-0
Telefax: 030 60035-666
E-Mail h3649@accor.com

Zimmerreservierungen:

Unter dem Stichwort "ADO 2015" können für den 12.–15. Februar 2015 im Novotel Berlin Am Tiergarten Zimmer als Abrufkontingent bis zum 31. Dezember 2014 gebucht werden.
Einzelzimmerpreis in der Standard-Kategorie:
104 Euro inkl. Frühstück

 

Veranstalter und Anmeldung

MedConcept
Gesellschaft für medizinische Projekte mbH
Friedenstr. 58
15566 Neuenhagen bei Berlin
Tel.: 03342 - 42 68 9 - 30
Fax : 03342 - 42 68 9 - 40
E-Mail: info@medconcept.org

 

Veranstaltungsablauf

Freitag, 13. Februar 2015
 
09.00 Uhr - 12.45 Uhr Vorträge inkl. Pause
12.45 Uhr - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr - 15.00 Uhr Interaktive Podiumsdiskussion
15.15 Uhr - 16.45 Uhr Parallel-Seminare
16.45 Uhr - 17.00 Uhr Pause
17.00 Uhr - 18.30 Uhr Parallel-Seminare
 
Samstag, 14. Februar 2015
 
09.00 Uhr - 12.45 Uhr Vorträge inkl. Pause
12.45 Uhr - 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr - 15.00 Uhr Interaktive Podiumsdiskussion
15.15 Uhr - 16.45 Uhr Parallel-Seminare
16.45 Uhr - 17.00 Uhr Pause
17.00 Uhr - 18.30 Uhr Parallel-Seminare
 
Sonntag, 15. Februar 2015
 
08.30 Uhr - 11.00 Uhr Vorträge inkl. Pause
11.00 Uhr - 12.00 Uhr Abschlussprüfung
 
anschließend Lunchpaket und Abreise

 

Teilnehmergebühr/Leistungen

Teilnehmergebühr: 370,- € inkl. MwSt.

Im Veranstaltungspaket sind folgende Leistungen komplett für alle Kurstage enthalten:

  • alle Seminarkosten (einschl. Organisation, Referenten, Tagungsraum, -technik, Seminarunterlagen, Tagungsgetränke)
  • Mittagessen
  • Abschlussprüfung und Zertifikat
Nicht enthalten sind Übernachtung, Frühstück, Abendessen, für den Teilnehmer anfallende Reisekosten sowie individuelle Kosten im Tagungshotel (z.B. Parken).

 

Seminarprogamm

Freitag, 13. Februar 2015
 
9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Axel Hauschild, Kiel
Matthias Volkenandt, Hamburg
 
9.15–10.00 Uhr
Mutationstestungen bei Hauttumoren:
Was ist relevant für die Praxis?
Ralf Gutzmer, Hannover
 
10.00–11.00 Uhr
Therapie des metastasierenden Melanoms:
"It’s a totally new world! – and the story
goes on!" (Teil 1: Zielgerichtete Therapie)
Axel Hauschild, Kiel
 
11.00–11.15 Uhr
Pause
 
11.15–12.30 Uhr
Therapie des metastasierenden Melanoms:
"It’s a totally new world! – and the story
goes on!" (Teil 2: Immuntherapie)
Axel Hauschild, Kiel
 
12.30–13.00 Uhr
Immunonkologie: Was tut sich bei
anderen Tumoren?
Friedrich Overkamp, Recklinghausen
 
13.00–14.00 Uhr
Mittagspause
 
14.00–15.00 Uhr
Interaktive Podiumsdiskussion
Schwierige therapeutische Entscheidungen:
Metastasierendes Melanom
Moderation: Claus Garbe, Tübingen
Diskutanten (jeweils Vorstellung von zwei Fällen):
Jens Ulrich, Quedlinburg
Stephan Grabbe, Mainz
Uwe Trefzer, Berlin
 
15.15–16.45 Uhr
Parallel-Seminare zur interaktiven Diskussion
von Fällen (Teilnahme an allen Seminaren für alle
Teilnehmer möglich):
 
– Aktinische Keratosen: Welche Therapie für wen?
Thomas Dirschka, Düsseldorf
 
– Best Supportive Care und Palliative Care:
   Was ist möglich? Was ist zu beachten?
Friedemann Nauck, Göttingen
 
– Was darf in der Onkologie nicht schiefgehen?
Friedrich Overkamp, Recklinghausen
 
– How to survive oncology – Was tun zur
   Burnout–Prophylaxe?
Matthias Volkenandt, Hamburg
 
16.45–17.00 Uhr
Pause
 
Parallel-Seminare zur interaktiven Diskussion
von Fällen (Teilnahme an allen Seminaren für alle
Teilnehmer möglich):
 
– Aktinische Keratosen: Welche Therapie für wen?
Thomas Dirschka, Düsseldorf
 
– Best Supportive Care und Palliative Care:
   Was ist möglich? Was ist zu beachten?
Friedemann Nauck, Göttingen
 
– Was darf in der Onkologie nicht schiefgehen?
Friedrich Overkamp, Recklinghausen
 
– How to survive oncology – Was tun zur
   Burnout–Prophylaxe?
Matthias Volkenandt, Hamburg
 
 
Abend zur freien Verfügung
 
 
Samstag, 14. Februar 2015
 
9.00–10.00 Uhr
Adjuvante Melanomtherapie – Standards
und Studien
Peter Mohr, Buxtehude
 
10.00–10.45 Uhr
Neoadjuvante Therapiekonzepte
in der Dermato-Onkologie
Dirk Schadendorf, Essen
 
10.45–11.15 Uhr
Pause
 
11.15–12.00 Uhr
Preisfindung bei neuen onkologischen
Medikamenten: Zulassung ist nicht gleich
Kostenerstattung
Michael Weichenthal, Kiel
 
12.00–12.45 Uhr
Chemotherapien bei Hauttumoren in Klinik und
Praxis: Was ist zu beachten?
Uwe Reinhold, Bonn
 
12.45–14.00 Uhr
Mittagspause
 
Interaktive Podiumsdiskussion
Schwierige therapeutische Entscheidungen:
Non melanoma Skin Cancer
Moderation: Roland Kaufmann
Diskutanten (jeweils Vorstellung von zwei Fällen):
Rainer Kunstfeld, Wien
Martin Leverkus, Mannheim
Martin Kaatz, Gera
 
15.15–16.45 Uhr
Parallel-Seminare zur interaktiven Diskussion
von Fällen (Teilnahme an allen Seminaren für alle
Teilnehmer möglich):
 
– Aktinische Keratosen: Welche Therapie für wen?
Thomas Dirschka, Düsseldorf
 
– Best Supportive Care und Palliative Care:
   Was ist möglich? Was ist zu beachten?
Friedemann Nauck, Göttingen
 
– Was darf in der Onkologie nicht schiefgehen?
Friedrich Overkamp, Recklinghausen
 
– How to survive oncology – Was tun zur
   Burnout–Prophylaxe?
Matthias Volkenandt, Hamburg
 
16.45–17.00 Uhr
Pause
 
17.00–18.30 Uhr
Parallel-Seminare zur interaktiven Diskussion
von Fällen (Teilnahme an allen Seminaren für alle
Teilnehmer möglich):
 
– Aktinische Keratosen: Welche Therapie für wen?
Thomas Dirschka, Düsseldorf
 
– Best Supportive Care und Palliative Care:
   Was ist möglich? Was ist zu beachten?
Friedemann Nauck, Göttingen
 
– Was darf in der Onkologie nicht schiefgehen?
Friedrich Overkamp, Recklinghausen
 
– How to survive oncology – Was tun zur
   Burnout–Prophylaxe?
Matthias Volkenandt, Hamburg
 
 
Abend zur freien Verfügung
 
 
Sonntag, 15. Februar 2015
 
8.30–9.00 Uhr
Lokoregionäre Therapien von Hauttumoren
Katharina Kähler, Kiel
 
9.00–9.45 Uhr
Komplementäre Medizin in der Onkologie:
Hilfreich oder Humbug?
Jutta Hübner, Frankfurt
 
9.45–10.00 Uhr
Pause
 
Systemische Therapie kutaner Lymphome:
Standards und Studien
Chalid Assaf, Krefeld
 
11.00–12.00 Uhr
Schriftliche Abschlussprüfung
 
12.00 Uhr
Lunchpaket und Abreise

 

Referenten

PD Dr. med. Chalid Assaf, Krefeld
Prof. Dr. med. Thomas Dirschka, Düsseldorf
Prof. Dr. med. Claus Garbe, Tübringen
Prof. Dr. med. Stephan Grabbe, Mainz
Prof. Dr. med. Ralf Gutzmer, Hannover
Prof. Dr. med. Axel Hauschild, Kiel
PD Dr. med. Jutta Hübner, Frankfurt
PD Dr. med. Martin Kaatz, Gera
Dr. med. Katharina Kähler, Kiel
Prof. Dr. med. Roland Kaufmann, Frankfurt
Prof. Dr. med. Rainer Kunstfeld, Wien
Prof. Dr. med. Martin Leverkus, Mannheim
Prof. Dr. med. Peter Mohr, Buxtehude
Prof. Dr. med. Friedemann Nauck, Göttingen
Dr. med. Friedrich Overkamp, Recklinghausen
Prof. Dr. med. Uwe Reinhold, Bonn
Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf, Essen
Prof. Dr. med. Uwe Trefzer, Berlin
PD Dr. med. Jens Ulrich, Quedlinburg
Prof. Dr. med. Matthias Volkenandt, Hamburg
Prof. Dr. med. Michael Weichenthal, Kiel

 

Wissenschaftliche Kursleitung

Prof. Dr. med. A. Hauschild
Klinik für Dermatologie
Venerologie und Allergologie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein,
Campus Kiel

Prof. Dr. med. M. Volkenandt
Dermatologikum Hamburg

 

Mit freundlicher Unterstützung

WEITERE SPONSOREN

Almirall Hermal GmbH (5.000 Euro für Werbemöglichkeiten)
Biofrontera Pharma GmbH
Galderma Laboratorium GmbH
LEO Pharma GmbH
 (3.500 Euro für Werbemöglichkeiten)
MEDA Pharma GmbH & Co. KG
medac GmbH
Novartis Pharma GmbH
 (3.000 Euro für Werbemöglichkeiten)
SciBase AB

 

Organisatorische Hinweise/Teilnahmebedingungen

Um Ihre Teilnahme an dem Kurs sicherzustellen, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Teilnehmer können sich online (Schaltfläche am Ende dieser Seite) sowie schriftlich oder per Fax unter Anerkennung unserer Teilnahmebedingungen registrieren.

Die Teilnahmegebühren in Höhe von EUR 370,- inkl. MwSt. sind im Voraus sofort nach postalischem Rechnungserhalt ohne Abzüge auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Erst mit vollständiger Begleichung der Rechnung besteht ein Anspruch auf Teilnahme.

Ein Rücktritt von der Anmeldung muss schriftlich oder per Fax erfolgen. Ein Rücktritt bis spätestens 21 Tage vor Beginn der Veranstaltung ist kostenfrei. Bei einer Abmeldung nach dieser Frist bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 50% der Teilnahmegebühren zu bezahlen. Bei einer späteren Abmeldung, bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme sind die vollen Teilnahmegebühren zu bezahlen. Die Vertretung eines Teilnehmers durch eine Ersatzperson ist bis zum Beginn der Veranstaltung möglich.

Die Firma MedConcept GmbH behält sich vor, die Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen aus Gründen, die sie nicht selbst zu vertreten hat, wie z. B. Erkrankung mehrerer Referenten, höhere Gewalt, usw. Die Benachrichtigung der angemeldeten Teilnehmer über eine Verschiebung oder Absage erfolgt an die in der Anmeldung angegebenen Adresse zum frühest möglichen Zeitpunkt nach bekannt werden derartiger Gründe bei der MedConcept GmbH. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden bei einer Absage zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche seitens der Teilnehmer, insbesondere Schadensersatzansprüche gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

 

Anfahrtsbeschreibung zum
Novotel Berlin Am Tiergarten

Straße des 17. Juni 106 · 10623 Berlin

Anreise mit dem Flugzeug

vom Flughafen Tegel:

  • mit dem Bus X9 bis S+U Zoologischer Garten
  • von dort 1 Station mit der S5 Richtung Strausberg Nord, der S7 Richtung Ahrensfelde oder der U9 Richtung Osloer Straße
vom Flughafen Schönefeld:
  • mit der S9 bis Ostkreuz
  • dort umsteigen in die S 5 Richtung Spandau oder der S7 Richtung Potsdam
Anreise mit dem Zug:
  • ab Berlin Hauptbahnhof zwei Stationen mit der S5 Richtung Spandau oder der S7 Richtung Potsdam
  • Hotel liegt direkt an der S und U Bahnstation Tiergarten
Anreise mit dem Auto:

aus Richtung Hamburg (A24–E55):

  • A111/Stadtring Nord
  • Ausfahrt 6 Spandauer Damm
  • Richtung Zentrum/Mitte bis Kreisverkehr "Ernst-Reuter-Platz"
  • 3. Ausfahrt Richtung Tiergarten in die "Straße des 17. Juni"
  • ca. 800 m bis zum Hotel (linke Straßenseite)
aus Richtung Halle/Leipzig (A9–E51)

  • A115–E51
  • A100/Berlin-Tegel
  • Ausfahrt 7 Kaiserdamm/Bismarckstraße
  • Richtung Mitte/Alexanderplatz bis Kreisverkehr "Ernst-Reuter-Platz"
  • 2. Ausfahrt Richtung Tiergarten in die "Straße des 17. Juni"
  • ca. 800 m bis zum Hotel (linke Straßenseite)
Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise!

 

Anmeldeformular online ausfüllen  |    Download pdf-Anmeldeformular   |   Druckversion dieses Programms